FitBit Versa 2

Versa 2 Schwarz FitBit
  • Versa 2 Schwarz FitBit
  • Versa 2 Schwarz FitBit
  • Fitbit Versa 2 Test
  • Farbe Rosa Versa 2
  • Fitbit Versa 2 Menü und verschiedene Programme
  • FitBit Versa 2 Test Fitnessuhr am Handgelenk
  • FitBit Versa 2 Test Alexa
  • FitBit App zur Metrikenanzeige
  • Design und Preis Versa 2
195,95 €

165,00€ *

inkl. MwSt.

➥ Angebot auf Amazon*
in den Amazon Warenkorb*Unsere Bewertung !

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* am 28. Mai 2020 um 19:09 Uhr aktualisiert


Typ Aktivitätstracker, Favoriten, Fitnesstracker
Marke Fitbit
Preis 100 - 200€
Produkteigenschaft Barometer, Beschleunigungssensor, Herzfrequenzmessung (ohne Brustgurt), Höhenmesser, Pulsmesser, Schlafanalyse, Schlafzykluswecker, Touchscreen, Unsere Empfehlungen, Wasserdicht, zum Schwimmen geeignet
Gesamtbewertung
Fitnessuhr-Tester.de Ergebnis 2020
94,00%
SEHR GUT
Verarbeitung
94% ( sehr gut )
Funktionen
90% ( sehr gut )
Anwendung
95% ( sehr gut )
Motivationseffekt
93% ( sehr gut )
Preis-/Leistung
98% ( sehr gut )

Testbericht

Fitbit Versa 2 Test: Smartwatch überzeugt im Thema Gesundheit

Mit der Veröffentlichung der Fitbit Versa 2 setzt die Firma Fitbit, welche im vergangenen September von Google gekauft wurde, ein Zeichen im Thema gesundheitsfokussierte Smartwatches.

Das erste Fitbit Versa Modell war ein enorm großer Erfolg für die Firma. Die darauf folgende FitBit Versa Lite, die dann als verkleinertes und günstigeres Modell erschien, war nicht ganz so von Erfolg gekrönt. Die Versa 2 beinhaltet natürlich die gleichen Elemente wie ihre Vorgänger, bringt aber zusätzlich erstaunliche neue Funktionen mit wie z.B. die Verbesserung der Schlafverfolgung, dass Always-On-Display und die Möglichkeit mit, Alexa auf der Smartwatch zu nutzen.

 

In meinem FitBit Versa 2 Test habe ich den Fitnesstracker für euch genauer untersucht und durfte sie für euch testen. Meine gewonnene Erkenntnisse und Eindrücke zu dieser Smartwartch möchte ich mit euch teilen. Dabei gehe ich unter anderem auf die Punkte Genauigkeit der Messangaben, Alexa und Optik ein.

 


Fitbit Versa 2 Test: Design und Preis

Design und Preis Versa 2

Mit nur 199€ ist die Versa 2 im mittelhohen Preissegment der Smartwatches und bietet dennoch viele der gleichen Funktionen, die die deutlich teureren Smartwatches besitzen. Von der Optik ändert sich kaum etwas zu ihrem Vorgänger. Bei genaueren Hinsehen ist erkennbar, dass das kleine FitBit Logo verschwunden ist und die Versa 2 ein neues gebogenes Displayglas besitzt. Das lässt sie optisch gleich viel hochwertiger erscheinen und die Firma FitBit bewegt sich weg von dem ursprünglich eckigen Design. Gerüchten zufolge, soll die FitBit Versa 3 dann noch runder werden. Auf den ersten Blick, macht die Smartwatch vom Design her auf mich also einen positiven Eindruck.

Wo wir gerade bei dem Bildschirm sind. Der Bildschirm der Versa 2 ist 0,05 Zentimeter größer. Außerdem hat Fitbit das LCD-Display gegen ein AMOLED-Display ausgetauscht. Insgesamt bietet FitBit uns hier eine Auflösung von 300×300 Pixel und eine Helligkeit von 1.000 Nits, was sich darin bemerkbar macht, dass das Display unter Sonnenlicht besser zu erkennen ist.

Wie oben bereits angeschnitten, ist die FitBit Versa 2 die erste FitBit Smartwatch, bei der das Display permanent Daten wie Uhrzeit, Datum, Akku oder andere Leistungsdaten anzeigt. Das nennt sich dann Always-On-Display. Diese Funktion lässt sich natürlich auch ausschalten, wenn du nicht möchtest, dass der Bildschirm die ganze Zeit an ist. Welche Daten angezeigt werden, kannst du hier individuell auf deiner Versa 2 einstellen. Natürlich zieht diese Funktion etwas mehr Akku, aber darauf werde ich später in meinem FitBit Versa 2 Test noch eingehen. Das ständig eingeschaltene  Display ist eine stilvolle Ergänzung und macht es um einiges Attraktiver, sie den ganzen Tag zu tragen.

 

Fitbit reduziert außerdem die Anzahl der physischen Knöpfe von zwei auf einen. Dieser befindet sich auf der linken Seite des Gehäuses. Das vereinfacht die Bedienung und schafft Platz für das integrierte Mikrofon. Mit der Taste lässt sich der Bildschirm problemlos Ein- und Ausschalten.

 

Auf der Rückseite der Fitbit Versa 2 sitzen die Sensoren wie z.B. Herzfrequenssensor, sowie der Ladeanachluss um Saft auf die Uhr zu bekommen. Ansonsten wird die Bedienung der FitBit wie gewohnt auf dem Touch-Display vorgenommen.  Die Fitbit Versa 2 wirkt durch die optischen Veränderungen einfacher und harmonischer.

Außerdem ist die FitBit Versa 2 in folgenden Farben verfügbar:

  • Schwarzmit einem Karbongehäuse,
  • Crème/Kupferrosé
  • Grau mit einem grauen Gehäuse
  • sowie einige Sondermodelle mit ausgefalleren Bändern.

Versa 2 Farben

 

Solltest du noch ein Vorgänger Modell haben oder Ersatz-Armbänder suchen, kannst du problemlos auch die der Vorgänger Versa-Modelle verwenden. FitBit ist also bei seinen Schnellverschlusstrifte geblieben, was die Möglichkeiten an Armbänder eine sehr große Vielfalt bietet.

 

Zusammengefasst hat die FitBit einen großen Fortschritt im Punkt Design gemacht, aber dennoch alle wesentlichen Bedienelemente seiner Vorgänge  beibehalten.

 


Fitbit 2 Test: Verpackung + Inhalt

Inhalt und Verpackung Fitnessuhr

Die Verpackung enthält neben der Fitbit Versa 2 noch ein längeres Ersatzarmband. Solltest du also größere Handgelenke haben, kannst du das Armband einfach austauschen. Das Austauschen kann aber ziemlich fummelig werden. Außerdem findest du das Ladegerät der Smartwatch, sowieso eine kleine Bedienungsanleitung in der Verpackung.

 


Fitbit Versa 2 Test: Genauigkeit der Aktivitätsverfolgung

Trotz einiger ausgefallener neuer Funktionen und eines verbesserten Designs stehen Gesundheit und Fitness nach wie vor im Mittelpunkt des Fitbit-Erlebnisses, der sicherlich auch unter Google weiterentwickelt wird.

Der Versa 2 ist für das Tracking von Laufen indoor und im Freien, Radfahren, Schwimmen und Krafttraining ausgelegt, wobei in gewissem Umfang auch alles von Skifahren bis Golf verfolgt werden kann.

Ich habe die FitBit Versa 2 einen Monat lang getestet und sie hat alle meine Erwartungen erfüllt. Das ist auch dem zusätzlich verbauten schnelleren Chip zu verdanken. Die Genauigkeit der Angaben war nahezu bei 100%.

 


FitBit Versa 2 Test: Trainings- und Herzfrequenzüberwachung

Die Versa 2 schafft es eine Vielzahl von Trainings und Übungen problemlos aufzuzeichnen. Sicherlich werden wirst du nicht alle Sportarten benötigen, aber in den Einstellungen kannst du einfach einstellen, welche du immer in deinem Menü angezeigt haben möchtest. Der Klassiker ist hier z.B. ganz klar Laufen.

Viel wichtiger ist für viele die Herzfrequenzmessung. In unserem FitBit Versa 2 Test wurden nur sehr selten Schwankungen und Ausreißer festgestellt. Dafür,  dass man diese nur am Handgelenk trägt und keinen Brustgurt tragen muss, ist dagegen nichts einzuwenden und sie erfüllt eindeutig ihren Zweck. Getestet haben wir sie beim Schwimmen, Fahrradfahren und Laufen und es wurden weitesgehend zuverlässige Ergebnisse erzielt. Die paar Aussetzer die es gab, wurden bei Intervallübungen höherer Intensität festgestellt, was bei jedem optischen Sensor am Handgelenk vorkommt. Wenn du also überwiegend mit konstantem Tempo unterwegs bist, funktioniert die Versa 2 sehr gut.

 


FitBit Versa 2 Test: Schlafüberwachung

FitBit Versa 2 Test Schlaf tracken

Der Herzfrequenzsensor arbeitet natürlich nicht nur bei dem Training, sondern auch während du schläfst. Ein Monat lang habe ich mir jede Schlafüberwachung von mir angesehen und habe natürlich auch die Erfahrungswerte mit anderen Uhren verglichen. Hier kann gesagt werden, dass im Thema Schlafüberwachung keiner FitBit was vormachen kann und dir die FitBit Versa 2 einer der besten Schlafüberwachungen bietet, die dir der Fitnessuhren-Markt hergibt. Du kannst ausgezeichnet erkennen, wann du eingeschlafen bist und wunderbar deine verschiedenen Schlafstadien einsehen. Für eine Leistung die über das Handgelenk gemessen wird, gibt es hier nichts auszusetzen und bietet einen wirklichen Mehrwert. Das einzige was viele Fitnessuhren, sowieso auch die Versa 2 nicht punktgenau erkennen, ist der Moment an den man aufwacht. Dort können Schwankungen von 10 Minuten auftreten. Bedient man jedoch die Uhr nach dem Aufwachen oder steigt gleich aus dem Bett, hat man diese Schwankung nicht.

Eine weitere hervorragende Funktion bietet der SpO2-Sensor (infrarot). Er schätzt die Sauerstoffwerte und gibt dir Aufschluss darüber, ob du in der Nacht kleine oder größere Atemaussetzer hattest. Mit dieser Funktion ist FitBit seinen Konkurrenten einen Schritt voraus. Du musst dich nur mit deiner FitBit-App verbinden und die Versa 2 zeigt dir alle Daten, die du zu deinem schlaf wissen musst. Gerade bei regelmäßigen Atemaussetzern sollte man einen Arzt aufsuchen, viele Menschen wissen jedoch nicht, ob sie während des Schlafens welche haben. Diese Funktion gibt dir Rückschlüsse und Gewissheit über Atemschwankungen während deines Schlafes.

 


FitBit Versa 2 Test: GPS

Die Versa 2 hat keinen GPS-Sensor verbaut. Das bedeutet aber nicht, dass sie GPS-Funktion nicht nutzen können. Die In Verbindung mit deinem Smartphone kannst du die GPS-Funktion trotzdem nutzen und Standortmessungen durchführen, sowieso genaue Kilometer bei jeder Sportart tracken. Wenn du jedoch den Standort auf dem Meter genau messen möchtest, ist es wahrscheinlich nicht die richtige Uhr für dich und du solltest dir die Polar Vantage M genauer anschauen.

 

 


FitBit Versa 2 Test: Features

Neue Features für die Fitbit Versa 2 sind die „Smart Wake“ und die „Sleep Mode“ Funktion. „Smart Wake“ nutzt eine Art künstliche Intelligenz, die dafür sorgt, dich zur optimalen Zeit zu wecken. Die Smartwatch achtet in einem 30-Minuten-Intervall darauf, dich nur in Leichtschlaf- oder sogenannten REM-Phasen zu wecken und nicht während deiner Tiefschlafphase. Es sorgt für „gesünderes Aufwachen“.  „Sleep Mode“ sorgt dafür, dass in der Nacht während des Schlaftrackings das Display der Versa 2 ausgeschaltet wird. Das spart Strom und unnötiges Leuchten im Schlafzimmer.

 


FitBit Versa 2 Test: Musik

Auf der FitBit Versa 2 kann man auf zwei Wegen Musik hören. Sie verfügt über einen Internet-Speicher. Auf diesen Speicher lassen sich bis zu 300 Titel speichern, die man dann ohne Probleme und Smartphone unterwegs abspielen kann. Die Musik muss über den Computer als MP3-Datei auf die Smartwatch gespielt werden. Das hört sich für viele die Technisch nicht ganz so begabt sind, sehr kompliziert an. Es ist aber nichts anderes als wie Musik auf einen USB-Stick zu ziehen. Musik kopieren und Einfügen. Die andere Variante, wie du auf deiner Versa 2 Musik abspielen kannst, ist in Verbindung mit deinem Telefon und Musikstreamingapps wie z.B. Spotify oder Deezer. Die beiden Geräte synchronisieren sich miteinander und du kannst Titel und Alben über die Versa 2 auswählen. Verbunden werden kann die Uhr dann mit Bluetooth-Kopfhörer, welche die Musik wiedergeben.

Interner Speicher Musik Fitbit

 


FitBit Versa 2 Test: FitBit Pay

Mit jedem Modell der Versa 2 ist es auch möglich kontaktlos zu bezahlen. Diese Funktion war vorher nur Sonderausgaben vorbehalten. Natürlich muss man schauen, in welchem Land die diese Technik wie ausgereift ist. Nicht alle Banken unterstützen diese Funktion, sowieso nicht jeder Laden in dem du einkaufen gehst.

 


FitBit Premium App

FitBit bietet zusätzlich die Möglichkeit an auf FitBit Premium upzugraden und gegen einen monatlichen Betrag  geführte Gesundheits- und Sportprogramme zu nutzen, die dir dabei helfen dich mehr zu Bewegen, besser zu schlafen oder den Stress zu minimieren. Zukünftig soll die App auch ganze Coachings anbieten. Hier wirst du dann mit professionellen Trainier verbunden, die dir dabei helfen an deine Ziele zu kommen und dich in deinem gewünschten Bereich zu coachen. Coole Sache würde ich sagen. Natürlich bezahlt man für das Coaching dann ein paar Euros mehr, als wenn man nur die geführten Sportprogramme nutzt.

 


Fitbit Versa 2 Test: Alexa immer dabei

Einige Smartwatchhersteller haben schon versucht Alexa mit in die Smartwatch zu integrieren, doch gelungen ist es keinem so wirklich. FitBit ist es jedoch mit der Versa 2 bestens gelungen. Dafür musst du einfach die Seitentaste gedrückt halten und warten bis das Alexa-Symbol erscheint. Dann kannst du Alexa etwas Fragen oder eine Anweisung geben. Nutzer von neueren iPhones kennen diese Funktion bereits im Zusammenhang mit Siri. Dort ist es der gleiche Prozess, Taste drücken, sprechen. Der Unterschied ist jedoch, dass Alexa nur textbasiert antwortet. Die Versa hat nämlich keinen Lautsprecher. Mit der Versa 2 lassen sich also Smart-Home-Geräte und weitere Alexa-Kompatiblen Geräte ohne große Mühe bedienen.

In meinem Test konnte ich mich in einem sehr bekannten Laden für Unterhaltungselektronik mit Smart-Home verbinden ein paar Funktionen testen. Das Licht dimmen, die Farbe des Lichtes ändern, die Lautstärke der Musikanlage steuern, sowieso bestimmte Radiosender einstellen bewältigte die Versa 2 ohne Komplikationen. Natürlich sind noch viele weitere Möglichkeiten mit Alexa gegeben, die ich niemals alle hätte testen können. Auf dem ersten Blick ist aber alles hervorragend gelaufen. Ich bin der Meinung, das Alexa am Handgelenk jetzt kein unbedingtes Muss-Have ist, aber dennoch eine tolle Funktion für die Personen darstellt, die bereits einige Geräte mit Alexa ansteuern.

Smart Home bedienen mit Versa 2

 


FitBit Versa 2 Test: Akku

Die Akkulaufszeit der Fitbit Versa 2 soll bis zu 6 Tage erreichen können. In meinen Test hat die Uhr aber auch schon länger durchgehalten. Bei Intensiver Nutzung verbrauchte sie etwa 20% pro Tag und allein dadurch, hat sie schon etwa 5 Tage durchgehalten. Abhängig ist natürlich auch wie hell du dir den Bildschirm stellst und wie oft du sie mit GPS koppelst, dann kann der Akku auch noch schneller als in 5 Tagen aufgebraucht sein. Daher halte ich 6 Tage für eine gute Schätzung seitens FitBit für den Durchschnittsnutzer. Mit einer Akkudauer von ca. 6 Tagen kann die FitBit bei ihren Konkurrenten mithalten und ist einigen sogar ein Stück voraus.


FitBit Versa 2 Test: Smart Notifications

Wie auch bei dem Vorgängermodellen ist es möglich, sich z.B. Nachrichten oder Emails auf der FitBit anzeigen zu lassen. Du kannst sogar direkt mit vorgegebenen Kurzantworten auf die Nachricht antworten, falls du mal nicht an dein Handy kannst. Die Funktion ist natürlich nur möglich, solltest du dein Smartphone in unmittelbarer Nähe haben.

 

 


Fitbit Versa 2 Test – Fazit

Die FitBit überzeugt in unserem FitBit Versa 2 Test in allen wichtigen Bereichen und ist wahrscheinlich aktuell die beste Smartwatch im Bezug auf Preis-Leistung. Es ist eine wunderbare Sport- und Fitnessuhr und bietet unglaublich viele Fitnessfunktion und gut funktionierende Sensoren. Das einzige Manko ist, dass sie kein eigenes GPS besitzt, sondern nur in Kombination mit dem Handy genutzt werden kann. Die Bedienbarkeit ist sehr einfach und über die FitBit-App lassen sich alle erhobenen Daten wunderbar und unkompliziert auswerten. Für die FitBit Versa 2 gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung.

Versa 2 Schwarz FitBit

165,00 € * 195,95 €

inkl. MwSt.

➥ Angebot auf Amazon*
Unsere Bewertung !

* Preis wurde zuletzt am 28. Mai 2020 um 19:09 Uhr aktualisiert

Weitere Produkte

Polar M430 Laufuhr

139,99 €*inkl. MwSt.
*am 16.05.2020 um 20:52 Uhr aktualisiert

Garmin Forerunner 735XT Test

209,99 €*299,99 €inkl. MwSt.
*am 27.05.2020 um 15:48 Uhr aktualisiert

Fitbit Flex 2

70,00 €*inkl. MwSt.
*am 16.05.2020 um 20:24 Uhr aktualisiert

HUAWEI Band 2 Pro

27,00 €*inkl. MwSt.
*am 16.05.2020 um 20:47 Uhr aktualisiert