Garmin Forerunner 735XT Test

garmin forerunner 735xt fitnessuhr
  • garmin forerunner 735xt fitnessuhr
  • garmin forerunner 735xt fitnessuhr
  • garmin 735xt Test
  • fitnessuhr garmin forerunner
  • garmin forerunner 735xt test
  • Fitnessuhr test garmin
  • 735xt garmin fitness
299,99 €

209,99€ *

inkl. MwSt.

➥ Angebot auf Amazon*
in den Amazon Warenkorb*Unsere Bewertung !

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* am 27. Mai 2020 um 15:48 Uhr aktualisiert


Typ Favoriten, Fitnesstracker
Marke Garmin
Preis 200 - 300€
Produkteigenschaft GPS, Herzfrequenzmessung (mit Brustgurt), Herzfrequenzmessung (ohne Brustgurt), Höhenmesser, Pulsmesser, Schlafanalyse, Unsere Empfehlungen, Wasserdicht, zum Schwimmen geeignet
Gesamtbewertung
Fitnessuhr-Tester.de Ergebnis 2020
86,20%
SEHR GUT
Verarbeitung
85% ( gut )
Funktionen
83% ( gut )
Anwendung
89% ( gut )
Motivationseffekt
92% ( sehr gut )
Preis-/Leistung
82% ( gut )

Testbericht

Die Garmin Forerunner 735XT gehört nicht zu den neusten Modellen, die es aktuell auf den Markt gibt. Jedoch ist sie einer der besten Rad-Tracker auf dem Markt. Dadurch, dass sie im Jahr 2016 released wurde, kannst du sie heutzutage zu einem guten Preis bekommen. Du bekommst also eine extrem leistungsstarke Fitnessuhr zu einem vernünftigen Preis und sie ist optimal für Triathlon oder auch jede andere Art von Sport. Die Fitnessuhr richtet sich eher an erfahrene Sportler die mit den umfangreichen Sportfunktionen etwas anfangen können. Für Sport-Anfänger ist sie eher weniger geeignet, da stellt die Polar Vantage M (mit eigenen GPS) oder die FitBit Versa 2 geeignete Alternativen da. Sie lässt sich bequem tragen und ist im Vergleich zu anderen Fitnessuhren nicht zu klobig. Außerdem gibt es dazu zwei Brustgurt, die dafür sorgen, dass du ziemliche genaue Informationen über deine Herzfrequenz erhältst. Dabei spielt es keine Rolle ob im Wasser, beim Laufen oder beim Radfahren. Jetzt berichte ich euch über meinen Garmin Forerunner 735XT Test.

Herzfrequenz Garmin Fitnessuhr

 


 

Garmin Forerunner 735XT Test: Design

Die Optik der Forerunnter 735XT ist sehr schlicht, macht für mich aber einen vernünftigen Eindruck. Du kannst die Garmin Forerunner 735XT also auch als alltägliches Accessoire tragen. Schauen wir uns nun auch, wie sie gegen die aktuelle Konkurrenz standhält.


 

Garmin Forerunner 735XT Test: Qualität

Einer der stärksten Merkmale dieser Uhr und ein wesentliches Verkaufsargument ist die angenehme Tragweise. Optisch ist sie sehr schlicht. Manche Menschen bevorzugen schlicht, manche nicht. Da hat jeder einen anderen Geschmack. In meinem Garmin Forerunner 735XT Test war die Fitnessuhr mein vertrauenswürdiger Trainingsbegleiter, aber auch im Alltag hat sie mich begleitet. Die Fitnessuhr verfügt über eine strapazierfähige Glaslinse und ein Gehäuse, das ebenso zur Haltbarkeit, aber auch gleichzeitig zur Gewichtsreduzierung beiträgt. Die ganze Fitnessuhr ist wasserdicht bis zu 5 ATM (bis 50m tief) und damit für jeden Wassersport geeignet, nur nicht für Tiefseetaucher. Mit einem Gewicht von nur ca. 40 Gramm ist die Garmin Forerunner 735XT damit einer der leichtesten Fitnessuhren, die ich getestet habe, Das Armband besteht aus Silikon, welches sich sehr angenehm tragen lässt. Es sind verschiedene Farben erhältlich, ich persönlich habe mich für Schwarz entschieden gehabt.


 

Garmin Forerunner 735XT Test: Tracking

Wenn du anfangen willst eine Sportart zu tracken, musst du zunächst einen Sportmodi auswählen. Die gängigsten sind hier Laufen, Radfahren und Schwimmen. Es würde zu lange dauern jetzt alle möglichen Aufzuzählen. Die Garmin Fitnessuhr verfügt über ein präzises GPS- und GLONASS-System sowie einen Kompass und einen Beschleunigungsmesser. Außerdem erfasst die Forerunner 735XT deine täglichen Fortschritte, deine zurückgelegte Strecke, deinen Kalorienverbrauch, Intensitätsintervalle und andere Bereiche des Trainings. Für die Radfahrer gibt eine Art Streckenführungsmodus mit akustischen Anweisungen und Hinweise über deine Ziele, Distanz, Zeit, Herzfrequenz oder verbrannte Kalorien, die du während deiner Radtour erreichst. Außerdem misst die Fitnessuhr Radrundenzeiten, Rundenmaximalleistung und mit dem richtigen Zubehör deine Leistungsgrenze. Sie ist außerdem mit Varia Zubehör wie z.B. einem Fahrradcomputer kompatibel. Wenn du über einen Trittfrequenzsensor mit Bluetooth verfügst, kannst du diesen problemlos mit deiner Garmin Forerunner 735XT verbinden und dadurch mehr Daten über deine Aktivitäten erhalten.

 

Garmin Forerunner 735XT Test: Herzfrequenz und Zusatzfunktionen

Der Herzfrequenzsensor am Handgelenk ist ziemlich gut, jedoch bekommt man natürlich mit den beiden mitgelieferten Brustgurten noch präzisere Werte. Falls du dich jetzt fragst, warum dort zwei Brustgurte mitgeliefert werden, hier die Antwort: Der eine Brustgurt ist vollkommen Wasserdicht, der andere ist Schweißresistent. Heißt also, mit einem kannst du planschen und der andere ist für Sport an Land. Für Triathlon-Athleten also perfekt. Solltest du überhaupt nicht schwimmen, gibt es auch ein Paket ohne den wasserdichten Brustgurt. Der Herzfrequenzsensor am Handgelenk hat in meinem Garmin Forerunner 735XT Test sehr gut abgeschnitten und behält deine Herzfrequenz den ganzen Tag und die ganze Nacht über im Auge. Gerade wenn du eine Person bist, die regelmäßig ihre Herzfrequenz checken muss, fehlt es dir hier an nichts. Als ich die Forerunner 735XT zum ersten mal in Kombination mit dem Brustgurt verwendet habe, war ich positiv überrascht. Dieser misst sogar Kontaktzeit, Schrittlänge, vertikale Schwankungen und mehr. Es wird sogar deine VO2 max und die Laktatschwelle deines Körpers gemessen. Im Anschluss bekommst du von der Fitnessuhr dann Empfehlungen, wie du dich nach dem Training am besten erholen kannst. Dabei spielt es keine Rolle, welche Sportart du ausgeführt hast. Außerdem kann dir eine Laufeffizienzanalyse genau anzeigen woran man noch arbeiten muss, um das Maximum aus dem Training herauszuholen

Anfangs werden all diese Werte nicht so von Bedeutung sein, doch je mehr du in die Welt des Radsports eintauchst und je härter du trainierst, desto wichtiger werden diese kleinen Faktoren für dich und helfen dir deine Leistung auf ein neues Level zu bringen und dich richtig von diesen zu erholen.

 

Garmin Fitnessuhr Test

 


Garmin Forerunner 735XT Test: Akku

Der akku der Garmin Forerunner 735XT soll bei Standartnutzung bis zu 11 Tage halten. Bei durchgehend eingeschaltetem GPS schafft die Garmin Fitnessuhr mehr als 10 Stunden. In meinem Forerunner 735XT Test habe ich die Uhr immer mal wieder mit GPS benutzt, da ich regelmäßig 2-3x/Woche laufen gehe. Dadurch hielt der Akku der Fitnessuhr bei mir durchschnittliche 6-7 Tage durch. Das ist im Vergleich zu anderen Fitnessuhren eine ordentliche Leistung. Trotz der guten Akkulaufzeit verfügt die Forerunner 735XT über einen UltraTrac-Modus, der ein paar Einzelheiten optimiert, sodass der Akku noch mal etwas länger hält. Du kannst es dir wie den Stromsparmodus beim Handy vorstellen. Der Akku hält mit dieser Funktion zwar länger durch, jedoch schränkt es die Leistung etwas ein. Ein Beispiel hierfür ist, dass die Standortabfrage mit GPS in längeren Zeitintervallen erfolgt. Für Aktivitäten bei denen ich mich langsam bewegt habe, habe ich keinen Unterschied bemerkt. Beim Radfahren jedoch, war dieser UltraTrac-Modus nicht ganz von Vorteil.


 

Garmin Forerunner 735XT Test: Display

Was mir gleich aufgefallen ist, ist das das Display hier größer als bei vielen anderen Garmin-Modellen ist. Die Farben sind auch recht kräftig und die Anzeige lässt sich auch bei Sonnenlicht gut ablesen.  Die Garmin Forerunner 735XT besitzt einen 1,23-Zoll-Display und hat eine Auflösung von 215×180 Pixel. Die Anzeige der Ziffern und Symbole ist sehr scharf und du erkennst alles ohne Probleme. Ein Touchscreen besitzt die Forerunner 735XT nicht, aber trotzdem lässt sie sich gut durch ihre seitlichen Tasten bedienen.


Garmin Forerunner 735XT Test: Apps und Software

Einer der stärksten Merkmale dieser Uhr und ein wesentliches Verkaufsargument ist die angenehme Tragweise. Optisch ist sie sehr schlicht. Manche Menschen bevorzugen schlicht, manche nicht. Da hat jeder einen anderen Geschmack. In meinem Garmin Forerunner 735XT Test war die Fitnessuhr mein vertrauenswürdiger Trainingsbegleiter, aber auch im Alltag hat sie mich begleitet. Die Fitnessuhr verfügt über eine strapazierfähige Glaslinse und ein Gehäuse, das ebenso zur Haltbarkeit, aber auch gleichzeitig zur Gewichtsreduzierung beiträgt. Die ganze Fitnessuhr ist wasserdicht bis zu 5 ATM (bis 50m tief) und damit für jeden Wassersport geeignet, nur nicht für Tiefseetaucher. Mit einem Gewicht von nur ca. 40 Gramm ist die Garmin Forerunner 735XT damit einer der leichtesten Fitnessuhren, die ich getestet habe, Das Armband besteht aus Silikon, welches sich sehr angenehm tragen lässt. Es sind verschiedene Farben erhältlich, ich persönlich habe mich für Schwarz entschieden gehabt.

Die Garmin Forerunner 735XT funktioniert mit allen aktuellen Fitnesstracking Apps. Ich habe sie in meinem Test überwiegend mit der Adidas-Running-App gekoppelt gehabt und es hat alles super funktioniert. Die Fitnessuhr kann Aktivitäten von bis zu 80 Stunden speichern. Wenn du sie mit einer Fitness-App oder der Garmin-App koppelst, ist die Speicherkapazität dann so hoch, wie dein Smartphone sie dir hergibt.

Die Forerunner 735XT ist kompatibel mit allen gängigen Smartphones. Die Benachrichtigungen von z.B. Whatsapp kannst du dir auf deiner Garmin Fitnessuhranzeigen lassen. Außerdem kannst du sämtliche Daten mit dem deines Smartphones synchronisieren, wodurch du auch den Media-Player, Kalendereinträge, Wetterinformationen etc. über deine Forerunner 735XT abrufen kannst. Ich habe mir zusätzlich die App „Garmin Connect IQ“ auf meinem Smartphone installiert. Das hat mir noch mehr Möglichkeiten an Apps und Einstellungsoptionen geboten. Ich konnte über die App die Ziffernblätter auf meiner Garmin Uhr ändern, Widgets installieren und hatte noch eine vielfältigere Auswahl an Zusatzapps. Daher empfehle ich dir, die Garmin Connect IQ App herunterzuladen, dass du auch von allen Funktionen Gebrauch machen kannst.

Eine weitere Funktion dir mir sehr gefallen hat, war die Find-My-Phone-Funktion. Diese unterstützt dich bei der Suche nach deinem Smartphone. Wer kennt es nicht? Man ist sich nicht mehr sicher wo man es hingelegt hatte und sucht es verzweifelt. Aber auch wenn du es verloren hast, kann diese Funktion dich dabei unterstützen es wieder zu finden. Über dein Smartphone ertönt dann ein akustischer Alarmton. Außerdem siehst du die Bluetooth-Signalstärke zum Telefon. Du musst dich also in Bluetooth-Reichweite befinden, um diese Funktion nutzen zu können.


Radfahren mit der Forerunner 735XT

In Sachen Radfahren kann der Garmin Forerunner 735XT kaum etwas vormachen. Es ist sowohl einfach als auch besonders, wenn du dir alle detailierten Daten anzeigen lassen kannst. Mithilfe der zusätzlichen Sensoren wird die Rundenmaximalleistung, die Radrunten, deine Trittfrequenz, deine Durchschnittsgeschwindigkeit und deine funktionelle Schwellenleistung gemessen. Dank ihres minimalistischen Designs ist sie auch wirklich einfach zu tagen und verursacht auch bei längeren Fahrten keine Beschwerden am Handgelenk. Du bekommst regelmäßige Feedbacks über deine Ziele. Natürlich lassen sich die Standartwerte wie Zeit, Distanz, verbrannte Kalorien und Herzfrequenz auch anzeigen.

Fahrrad fahren mit der Forerunner 735XT


Fazit – Forerunner 735XT

Insgesamt macht die Garmin Forerunner 735XT einen guten Eindruck und hat nicht viele Kritikpunkte. Du bekommst mit ihr eine ziemlich zuverlässige, langlebige, komfortable und gut aussehende Fitnessuhr. Aufgrund ihrer universellen Einsetzbarkeit ist sie nicht nur für Radfahrer, sondern auch für Läufer, Schwimmer oder Wanderer ideal. Die Sensoren arbeiten gut miteinander und es gibt keine Bluetooth-Verbindungsprobleme mit anderen Geräten. Die Forerunner 735XT ist aktuell für einen angemessen Preis zu bekommen. Ich bin mehr als zufrieden mit der Uhr gewesen und sie erfüllt definitiv ihren Zweck. Wer überlegt sich die gute Fitnessuhr zuzulegen, bekommt von mir eine klare Empfehlung.

garmin forerunner 735xt fitnessuhr

209,99 € * 299,99 €

inkl. MwSt.

➥ Angebot auf Amazon*
Unsere Bewertung !

* Preis wurde zuletzt am 27. Mai 2020 um 15:48 Uhr aktualisiert

Weitere Produkte

Garmin FENIX 5 – GPS-Multisport-Smartwatch

329,00 €*399,00 €inkl. MwSt.
*am 16.05.2020 um 20:33 Uhr aktualisiert

Fitbit Charge HR

70,00 €*119,00 €inkl. MwSt.
*am 16.05.2020 um 20:22 Uhr aktualisiert

Fitbit BLAZE – wird nicht mehr hergestellt.

€*inkl. MwSt.
*am 17.05.2020 um 17:32 Uhr aktualisiert

Garmin Forerunner 920XT

239,70 €*inkl. MwSt.
*am 16.05.2020 um 20:44 Uhr aktualisiert