HUAWEI Band 2 Pro

99,99 €

43,49€ *

inkl. MwSt.

➥ Angebot auf Amazon*
in den Amazon Warenkorb*Unsere Bewertung !

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* am 17. November 2019 um 17:22 Uhr aktualisiert


Typ Aktivitätstracker
Marke Huawei
Preis 0 - 100€
Produkteigenschaft GPS

Testbericht

Das Huawei Band 2 Pro liefert viel in einem erschwinglichen Fitness-Tracker. Tatsächlich, auf dem Papier, ist fast alles, was man in einem Tracker haben möchte, hier gegeben. Nämlich GPS, VO2 Max, Schlafanalyse, Wasserdichtigkeit und Achtsamkeitsfunktionen.

Die Frage ist jedoch, ob all dies so gut ist, wie es scheint, und ob Sie den Sprung mit dem erschwinglichen Band 2 Pro wagen oder sich für eine Investition entscheiden sollten, die die gleichen Dinge, aber besser macht. Hier ist unser Urteil.

 

Huawei Band 2 Test: Design

Die Band 2 Pro setzt auf den White-Label-Fitness-Tracker-Look, so einfach im Design ist es schwer, überhaupt darüber zu sprechen. Die Leute werden es an deinem Handgelenk sehen und sagen: “Ja, das ist definitiv ein Fitness-Tracker”.

Um es besser zu beschreiben, ähnelt das Band 2 Pro dem Fitbit Alta oder Fitbit Charge mehr als der wachsamere Look des Huawei Fit. Wenn Sie Wearables mit einer modischen Uhr an einem Handgelenk und einer Fitness am anderen Handgelenk verdoppeln möchten, ist das genau das Richtige für Sie.

 

Huawei Band 2 Pro Test: Die Features

HUAWEI Band 2Aber es ist auch bis an die Kiemen mit Features gefüllt, eindrucksvoll für ein Gerät seiner Proportionen. Das Band 2 Pro fühlt sich unglaublich leicht und gut verarbeitet an, aber es sieht qualitativ hochwertiger aus, als es sich anfühlt. Sie haben ein vertikales Display mit einem kapazitiven Touch-Button darunter. Sie tippen, um die Menüoptionen zu ändern, halten Sie sie gedrückt, um sie auszuwählen. Es sei denn, du schwimmst, in diesem Fall drückst du an deinem Gelenk doppelt, um zu schwimmen. Wenn Sie sich in einer Aktivität befinden, halten Sie die Taste gedrückt, um zu beenden und zum Hauptmenü zurückzukehren.

Es fühlt sich an, als ob die Berührungsziele für die kapazitive Taste erhöht wurden, um es einfacher zu machen, die Taste tatsächlich zu drücken. Als wir das Band 2 Pro im Juli zum ersten Mal ausprobiert haben, mussten Sie beim Antippen der Navigation etwas zu konkret sein. Allerdings ist es immer noch nicht so reaktionsschnell, wie wir es uns wünschen, und verlangt oft zusätzliche Taps, weil es sie immer wieder verpasst.

Dieses Display ist PMOLED, obwohl Huawei bei Helligkeit oder Auflösung nicht ganz zufriedenstellend ist. Es ist hell genug für die meisten Bedingungen, aber wenn man es bei direkter Sonneneinstrahlung betrachtet, wirkt es ein wenig ausgewaschen. Wenn Sie zufällig eine Sonnenbrille tragen, während Sie herumlaufen, laufen oder Rad fahren, werden Sie auch einige Probleme haben, diesen Bildschirm zu sehen. Es ist kein Deal Breaker, aber jedes Mal, wenn ich dieses Display in der Sonne sah, wurde ich von einem Hauch von Enttäuschung getroffen. Zumal das Band 2 Pro eine gewisse Benachrichtigungsunterstützung hat. Es ist nichts außerhalb dieser Welt, aber Sie erhalten Benachrichtigungen über Anrufe und E-Mails sowie regelmäßige Erinnerungen an Aktivitäten, wenn Sie zu lange sitzen.

 

Huawei Band 2 Pro: Rezensionen

Ein weiterer Bereich der Enttäuschung ist der Gurt. Der Bau eines Riemens ist schwieriger, als wir es oft schätzen; man braucht ihn sicher, aber man muss ihn auch einfach anzulegen haben. Diese beiden Dinge lassen sich nicht immer leicht miteinander verbinden, und sie sind definitiv nicht hier. Während ich die Band 2 Pro trug, hatte ich nie das Gefühl, dass sie sich jemals öffnen würde, aber Junge, wurde es jemals frustrierend, sie ab und zu anzuziehen.

Es verwendet eine zweistufige Schließe, die Sie einfach durch die Schlaufe auf der anderen Seite des Riemens fädeln und in zwei Löcher stecken. Es sollte einfach sein, aber es ist überraschend schwierig, die zu finden. Manchmal geht eine Kerbe hinein und die andere Kerbe wird eingeklemmt. Mein Königreich für eine Schnalle.

 

Huawei Band 2 Pro Test: Fitness-Tracking

HUAWEI Band 2 TestDas Band 2 Pro wirft ein weites Netz an Features aus. Es gibt Schwimmen, Radfahren, geführte Atemübungen und Laufen. Sie erhalten Ihren VO2 Max und die Ausführungspläne, während das eingebaute GPS bedeutet, dass Sie ihn ohne Ihr Handy aus dem Verkehr ziehen können. Sie erhalten auch das normale Kader der grundlegenden Fitnessstatistiken – Kalorien, Distanz und Höhe.

Die Schritte sind in einem eigenen Abschnitt herausgefiltert, und wenn du in die App eintauchst – auf die wir später noch näher kommen werden – wirst du sehen, dass sie deine Schritte in Gehen, Laufen und Klettern unterteilt. Dies ist ein nettes Detail, aber die Detailfülle, die Sie pro Training erhalten, kann für die Band 2 Pro getroffen oder verpasst werden.

Zum Beispiel, wenn du schwimmst, bekommst du deine Zeit und Kcal. Das wars. Das ist es. Es gibt hier kein Detail in der Schwimmstatistik, das auch die meisten Schwimmanfänger zufrieden stellt. Schlimmer noch, dieses Detail wird oft kläglich zu wenig berichtet. Auf dem Garmin Fenix 5X erhalten Sie Ihre Distanz in Metern, Sie erhalten Ihr Tempo, Sie erhalten SWOLF, Schlagfrequenz, Temperatur und Kalorien.

 

Fenix 5 vs. Huawei Band 2 Pro 

Nehmen wir die einzige Metrik, die diese beiden gemeinsam haben – die Kalorien. Für 350m langes Schwimmen verzeichnete der Fenix 5X 110 Kalorien verbrannt. Auf dem Huawei Band 2 Pro stand, dass ich 19 Kalorien verbrannt habe. Während die Band 2 Pro schwimmfest ist und zum Schwimmen verwendet werden kann, werden ernsthafte Pool-Junkies sich woanders umsehen wollen.

HUAWEI Band 2 TestDie Band 2 Pro hat im GPS besser abgeschnitten. Das erste Mal, als ich die Band 2 Pro für eine GPS-Aktion benutzte, fing sie etwa zwei Minuten nach der Fenix 5X an. Diese verbesserte sich im Laufe der Zeit allmählich und verengte sich in späteren Versuchen auf etwa 30 Sekunden. Das GPS könnte sogar ein Signal finden, während es zügig zwischen Metalltürmen in San Francisco läuft.

Gegen den Garmin Fenix 5X in einem Lauf aufgestellt, war das GPS beeindruckend genau. Standardmäßig versucht das Band, sich an das GPS Ihres Telefons anzuschließen, was ihm hilft, ein Signal schneller zu empfangen, aber auf einem vom Telefon getrennten Lauf passte es fast perfekt zum Garmin. Das könnte die überraschendste Sache an der Band 2 Pro sein. Damit ein Fitness-Tracker nicht nur GPS funktionell erfüllt, sondern auch GPS beinhaltet, das gut funktioniert, kam ich nicht umhin, beeindruckt zu sein.

Die Herzfrequenz war ein weiteres Thema. Dafür war es sowohl gegen den Garmin als auch gegen den Polar H10 Brustgurt, und es hat gute Arbeit geleistet, mit beiden Geräten Schritt zu halten – bis ich versuchte, die Herzfrequenz mit einigen Bergaufstiegen zu erhöhen, und die Band 2 Pro reagierte überraschend ungenau. Ich überprüfte und sah den Brustgurt 174/175bpm (genau wie der Fenix), und das Band 2 misst 137bpm, was eindeutig falsch war. Es war seltsam, einen solchen Unterschied zu sehen, also versuchte ich, über den Sensor zu wischen und dachte, es könnte ein Schweißproblem sein, aber das Problem blieb bestehen. Nach ein paar Minuten schien es sich wieder auszugleichen, aber trotzdem, bei diesen hohen Intensitäten nicht gut.

 

Huawei Band 2 Test: Schlafüberwachung

Wenn es eine großes Feature mit dem Band 2 Pro gibt, ist es das Sleep Tracking. Mit der TruSleepTechnologie von Huawei stellt das Band 2 Pro einige nützliche Daten zusammen, die über die Grundlagen der Schlaf-Gesamt-/Wachzeit hinausgehen. Wie Fitbit’s Schlaf-Tracking werden Sie herausfinden, wie lange Sie im Tief-, Licht- und REM-Schlaf verbringen, aber Huawei hat eine Reihe von Werten hinzugefügt, um Ihnen ein leicht verständliches Gefühl dafür zu geben, wie Sie geschlafen haben. Sie können alle gewünschten Statistiken haben, aber wenn Sie nicht wissen, was sie bedeuten, können sie nutzlos sein – in diesem Bereich hat Huawei definitiv geliefert.

Jeden Morgen erhalten Sie eine Bewertung der Schlafqualität, die ein Maß dafür ist, wie nah Sie den empfohlenen Schlafstunden und Ihrem Schlafziel gekommen sind. Sie erhalten auch sofortige Einblicke in Ihre Arbeitsweise und was Sie besser machen können. Zum Beispiel empfahl Huawei immer wieder, dass ich gegen 22 Uhr ins Bett gehe und nicht gegen meine normale Mitternacht. Ich habe nicht zugehört, aber ich bin froh, dass sie die Empfehlung abgegeben hat.

Wenn Sie tiefer in das Thema einsteigen wollen, gibt es eine Statistik, die Huawei Deep Sleep Continuity nennt, die misst, wie gut Ihr Tiefschlaf war. Zum Beispiel tut dir dein tiefer Schlaf nichts Gutes, wenn er immer wieder unterbrochen wird. Das Band zählt auch, wie oft Sie mitten in der Nacht aufwachen, misst Ihre Atmungsqualität, ob Sie irgendwelche Zeit in einem Nickerchen verbracht haben und sogar die Regelmäßigkeitsraten, wann Sie eingeschlafen sind und aufgestanden sind (ein konsistenter Schlafplan ist gut, keine Sorge). Oh, es sagt dir auch deine durchschnittliche Aufwachzeit.

Es ist schwer zu wissen, wie genau einige davon außerhalb eines Labors sind, aber die Basismessungen des Schlafes waren gut im Vergleich zu Fitbit’s, und noch besser sind alle Statistiken und Aufschlüsselungen, die es Ihnen gibt. Es ist sowohl gründlich als auch einfach zur gleichen Zeit, und es gibt Ihnen wirklich das Gefühl, dass Sie in der Lage sein könnten, Ihren Schlaf zu verbessern. Es ist mit Sicherheit das Beste am Huawei Band 2 Pro.

 

Huawei Band 2 Test: App

Um die Fitnessinformationen der Band 2 Pro zu erhalten, müssen Sie die Huawei Wear App aus dem App Store oder Google Play herunterladen. Auf den ersten Blick fühlt und sieht es sich an als könnte es viel mehr tun, aber es hat Angst, dich abzuschrecken.

Es gibt drei Bereiche: Home, Discover und Devices. Zuhause ist der Mittelpunkt Ihrer Gesundheit. Discover bietet Ihnen Verknüpfungen zu Fitnessdaten, Trainings- und Trainingsplänen, aber auch zu Plattformen von Drittanbietern, die Sie mit Ihrem Band 2 Pro verbinden können. Dazu gehört derzeit nur die Verknüpfung Ihrer Daten mit Apple Health, Up by Jawbone und MyFitnessPal.

Im letzten Fenster befindet sich der Bereich, in dem sich Ihre Geräteverbindung befindet. Hier können Sie Geräte hinzufügen und wieder mit ihnen verbinden. Stellen Sie die Verbindung wieder her, nur für den Fall, dass Ihr Gerät nicht automatisch wieder mit der App verbunden werden möchte, was bei jedem Öffnen der App der Fall ist (Sie müssen den Akku sparen, indem Sie die Bluetooth-Nutzung minimieren).

Zurück auf dem Startbildschirm ist alles ein wenig verzweifelnd. Oben sind die Schrittzahlen, unten die Trainingseinheiten, dann die Trainingspläne für das Laufen, dann die Herzfrequenz und dann der Schlaf am Boden. Es fühlt sich alles ein wenig klaustroph an, und es ist schwer zu sagen, wo die Dinge sind. Schritte sind von selbst, aber Laufen und Schwimmen müssen Sie durch den Trainingsbereich sortieren. Sobald du drin bist, kannst du deine Geschichte einsehen und alle Arten von Daten sehen (außer Schwimmen). 

 

Leichte Kost – doch etwas durcheinander 

Wenn Huawei Ihnen Informationen zu geben hat, sind diese leicht verständlich angeordnet. Sie erhalten Ihre GPS-Karten mit durchschnittlicher gelaufener Geschwindigkeit, Entfernung und Kalorien. Sie erhalten Herzfrequenz- und Kreisdiagramme über Ihr Herz-Kreislauf-Niveau,

Es gibt auch eine Aufschlüsselung der Schritte pro Minute, wiederum in Diagrammform. Wenn Sie weitere Details wünschen, können Sie auf “Details” klicken und Dinge wie VO2 Max, Trainingsergebnisse, Stoß- und Erholungszeit sehen.

Trainingspläne sind einfach zu erstellen. Sie wählen Ihre Distanz, geben Ihre beste aktuelle Zeit ein und wie oft Sie pro Woche trainieren möchten, und Huawei wird einen Plan für Sie erstellen. Sie erhalten eine kleine Beschreibung, die erklärt, was Sie für jeden Trainingstag erwarten können, und an Ruhetagen erhalten Sie kleine Nuggets an Ratschlägen.

 

Huawei Band 2 Test: Akkulaufzeit

Huawei beansprucht 21 Tage Akkulaufzeit bei “Arbeitszeit” und mit 3,5 Stunden Akkulaufzeit bei aktivem GPS. Es ist unklar, was “Arbeitszeit” ist, aber ich nehme an, dass es sich um einen normalen Gebrauch handelt. Das ist sicherlich eine auffällige Zahl, aber es ist auch eine, die sich wahr anfühlt. Während ich die Band 2 Pro 21 Tage lang nicht hatte, fragte ich mich eine Woche später, ob sie jemals sterben würde. Ich hatte noch etwa drei Viertel des Lebens übrig.

Sobald ich angefangen habe, GPS zu benutzen, ist es, wenn die Batterie schneller zu entladen begann. Regelmäßige GPS-Nutzung – alle ein bis zwei Tage – wird mit dem Band 2 Pro dazu führen, dass Sie eine Woche ganz einfach überstehen. Dies entspricht etwa einer Fitbit Charge 2, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass Sie GPS in Ihrem Fitness-Tracker haben.

 

Huawei Band 2 Test: Fazit

Das Band 2 Pro ist ein erschwinglicher, funktionsreicher Fitness-Tracker, der eine hervorragende GPS-Leistung liefert. Das Design ist allgemein und wenig inspirierend, und der Pulsmesser ist nicht der zuverlässigste, wenn es hart auf hart kommt, aber für viele Leute wird das Band 2 immer noch ein sehr einladender Vorschlag sein. Detaillierte Schlafverfolgung und solides GPS ebnen den Weg hierher und sind wirklich die herausragenden Merkmale eines Gerätes, das für seine Fitness bekannter sein möchte.

Pros:

  • GPS-Leistung
  • Schlafüberwachung
  • Akkulaufzeit

Cons:

  • Frustrierender Verschluss
  • Einige Kennzahlen, wie z.B. für das Schwimmen, sind grundlegend.
  • Herzfrequenzmesser etwas unsicher

43,49 € * 99,99 €

inkl. MwSt.

➥ Angebot auf Amazon*
Unsere Bewertung !

* Preis wurde zuletzt am 17. November 2019 um 17:22 Uhr aktualisiert

Weitere Produkte

Fitbit Charge HR

95,25 €*159,99 €inkl. MwSt.
*am 17.11.2019 um 17:28 Uhr aktualisiert

Garmin Vivoactive 3 Smartwatch

198,46 €*359,99 €inkl. MwSt.
*am 17.11.2019 um 17:09 Uhr aktualisiert

Fitbit Surge

Preis nicht verfügbar
 
*am 17.11.2019 um 17:19 Uhr aktualisiert

Garmin vivosmart HR

167,68 €*inkl. MwSt.
*am 17.11.2019 um 17:31 Uhr aktualisiert